Über mich

Mein essenitischer Weg:

Meine mehr als dreijährige, sehr intensive Ausbildungszeit beendete ich im September 2017 als essenitische Priesterin. Schon während dieser Zeit war ich zu tiefst berührt von dem tiefgreifenden essenitischen Wissen und den sich daraus ergebenden Möglichkeiten, anderen Menschen beim Umgang mit ihren Herausforderungen zu helfen und auch das eigene Leben noch sinnvoller zu gestalten.

2018 war ein besonderes Jahr für mich. Gemeinsam mit einer anderen Essenerin durfte ich Menschen auf ihren Heilungswegen aus sehr schweren Disharmonien heraus begleiten und dabei jede Woche neu erfahren, wie hilfreich unser Wirken mit den essenitischen Techniken ist.

Nach einem vertiefenden LehrerInnen-Seminar und Basisseminaren als Co-Trainerin gebe ich nun das Wissen der Basisseminare selbst weiter.

Was sonst noch in meinem CV zu finden ist: Ich bin systemische Psychotherapeutin, Aufstellungsleiterin, Supervisorin, Business-Coach, Mediatorin, Organisations-, Team- und Führungskräfteentwicklerin.